Max Friedrich Lohe Max Friedrich Lohe  ‎(I12)‎
Name:
Max Friedrich Lohe

Geschlecht: männlichmännlich
      

Geburt: 10. Dezember 1901 45 35 Solingen
Tod: 15. Februar 1981 ‎(Alter 79)‎ Solingen
Persönliche Fakten und Details
Geburt 10. Dezember 1901 45 35 Solingen

Beruf 1916 ‎(Alter 14)‎ Schmied Solingen

60 Jahre Mitgliedschaft60 Jahre Mitgliedschaft



Rahmenfeilerei der Fa. WKC 1928Rahmenfeilerei der Fa. WKC 1928


Heirat Elisabeth Häusgen - 7. Januar 1925 ‎(Alter 23)‎ Solingen

körperliche Beschreibung 1933 ‎(Alter 31)‎ Im 3. Reich


Einzelheiten zeigen Bemerkung: SG 15944 - Max Lohe

Leiter und Kassierer der KPD im Stadtteil Solingen-Mangenberg. Illegales Leben vom 10.3.1933 bis 5.7.1933 in Solingen ‎(Zeugen: Karl Küll, Betty Pallas, Robert Martin, Solingen)‎. Schutzhaft vom 5.7. bis 21.7.1933 im Polizeigefängnis Solingen ‎(Bescheinigung des Polizeihauptwachtmeisters Böhm v. 26.11.1934)‎ und 21.7. bis 23.10.1933 im KZ Kemna ‎(Entlassungsschein, Kommandant Oberscharführer Wolff)‎.

Am 13.10.1934 wegen Aufbau der illegalen KPD festgenommen ‎(Haftbefehl des OLG Hamm vom 27.9.1934 gegen Helene Kühnert, Max Lohe, Theodor Borgmann, Wilhelm Falkenbach, Karl Bestgen, Karl Schiffbauer, Heinrich Storsberg, Paul Helsberg, Artur Luchtenberg, Hans Reinshagen, Paul Keller)‎. Am 25.1.1935 durch III. Strafsenat des OLG Hamm in Düsseldorf wegen Vorbereitung zum Hochverrat zu 1 Jahr und 9 Monaten Haft verurteilt ‎(Aktenzeichen O.J. 416/34; Auszug Urteil)‎. In Untersuchungs- und Strafhaft vom 13.10.1934 bis 25.3.1936 im Gerichtsgefängnis Düsseldorf und im Strafgefangenenlager III Brual-Rhede Entlassungsschein).

Am 14.4.1942 zur Wehrmacht eingezogen, Bataillon 561 z.b.V. ‎(Zeuge: W. Linder)‎.

Einzelheiten zeigen Bemerkung: --------------------------------------------------------------------
­http­://­www­.­jugendring­.­wtal­.­de­/­kemna­.­html­ - Link zum Lager Kemna
--------------------------------------------------------------------
­http­://­www­.­diz­-­emslandlager­.­de­/­lager­/­lager03­.­htm­ - Link zum Lager III Brual-Rhede
--------------------------------------------------------------------

Die MoorsoldatenDie Moorsoldaten


Militärdienst 14. April 1942 ‎(Alter 40)‎ danach amerik. Gefangenschaft

auf Urlaubauf Urlaub



D:/BK6/Josef/Picture/Max und Willi.jpgD:/BK6/Josef/Picture/Max und Willi.jpg


Tod 15. Februar 1981 ‎(Alter 79)‎ Solingen

Beerdigung 27. Februar 1981 ‎(12 Tage nach Tod)‎ Solingen
Friedhof: Gräfrath, Kommunalfriedhof

Religion ohne
Letzte Änderung 23. Oktober 2014 - 16:31:09 - von: kml
Zeige Details über ...

Familie der Eltern  (F2)
Albert Hermann Lohe
1856 - 1911
Martha Lisette Adrion
1866 - 1935
Erna Lohe
1896 -
Max Friedrich Lohe
1901 - 1981
Willi Lohe
-
Antonie Lohe
-

Eigene Familie  (F5)
Elisabeth Häusgen
1901 - 1961
Helmut Max Lohe
1925 - 1997
Hildegard Lohe
1928 - 2001


Bemerkungen
körperliche Beschreibung SG 15944 - Max Lohe

Leiter und Kassierer der KPD im Stadtteil Solingen-Mangenberg. Illegales Leben vom 10.3.1933 bis 5.7.1933 in Solingen ‎(Zeugen: Karl Küll, Betty Pallas, Robert Martin, Solingen)‎. Schutzhaft vom 5.7. bis 21.7.1933 im Polizeigefängnis Solingen ‎(Bescheinigung des Polizeihauptwachtmeisters Böhm v. 26.11.1934)‎ und 21.7. bis 23.10.1933 im KZ Kemna ‎(Entlassungsschein, Kommandant Oberscharführer Wolff)‎.

Am 13.10.1934 wegen Aufbau der illegalen KPD festgenommen ‎(Haftbefehl des OLG Hamm vom 27.9.1934 gegen Helene Kühnert, Max Lohe, Theodor Borgmann, Wilhelm Falkenbach, Karl Bestgen, Karl Schiffbauer, Heinrich Storsberg, Paul Helsberg, Artur Luchtenberg, Hans Reinshagen, Paul Keller)‎. Am 25.1.1935 durch III. Strafsenat des OLG Hamm in Düsseldorf wegen Vorbereitung zum Hochverrat zu 1 Jahr und 9 Monaten Haft verurteilt ‎(Aktenzeichen O.J. 416/34; Auszug Urteil)‎. In Untersuchungs- und Strafhaft vom 13.10.1934 bis 25.3.1936 im Gerichtsgefängnis Düsseldorf und im Strafgefangenenlager III Brual-Rhede Entlassungsschein).

Am 14.4.1942 zur Wehrmacht eingezogen, Bataillon 561 z.b.V. ‎(Zeuge: W. Linder)‎.
körperliche Beschreibung --------------------------------------------------------------------
­http­://­www­.­jugendring­.­wtal­.­de­/­kemna­.­html­ - Link zum Lager Kemna
--------------------------------------------------------------------
­http­://­www­.­diz­-­emslandlager­.­de­/­lager­/­lager03­.­htm­ - Link zum Lager III Brual-Rhede
--------------------------------------------------------------------

Zeige Bemerke über ...


Multimedia

Multimedia Objekt
60 Jahre Mitgliedschaft60 Jahre Mitgliedschaft  ‎(M5)‎

Multimedia Objekt
19471947  ‎(M6)‎

Multimedia Objekt
Die MoorsoldatenDie Moorsoldaten  ‎(M4)‎

Multimedia Objekt
auf Urlaubauf Urlaub  ‎(M3)‎

Multimedia Objekt
D:/BK6/Josef/Picture/Max und Willi.jpgD:/BK6/Josef/Picture/Max und Willi.jpg  ‎(M2)‎

Multimedia Objekt
D:/BK6/Josef/Picture/Max.jpgD:/BK6/Josef/Picture/Max.jpg  ‎(M1)‎

Multimedia Objekt
Rahmenfeilerei der Fa. WKC 1928Rahmenfeilerei der Fa. WKC 1928  ‎(M389)‎
Typ: Foto

Zeige Medien-Objekte von ...


Familiendaten als Kind
Vater
Albert Hermann Lohe ‎(I4)‎
Geburt 2. August 1856 37 30 Solingen
Tod 20. April 1911 ‎(Alter 54)‎ Wald
10 Jahre
Mutter
 
Martha Lisette Adrion ‎(I3)‎
Geburt 17. Juli 1866 28 Solingen
Tod 16. Oktober 1935 ‎(Alter 69)‎ Solingen

Heirat: 9. November 1895 -- Solingen
13 Monate
#1
Schwester
Erna Lohe ‎(I7)‎
Geburt 26. November 1896 40 30 Solingen
5 Jahre
#2
Max Friedrich Lohe ‎(I12)‎
Geburt 10. Dezember 1901 45 35 Solingen
Tod 15. Februar 1981 ‎(Alter 79)‎ Solingen
#3
Bruder
Willi Lohe ‎(I42)‎
Geburt Solingen
#4
Schwester
Familie mit Elisabeth Häusgen
Max Friedrich Lohe ‎(I12)‎
Geburt 10. Dezember 1901 45 35 Solingen
Tod 15. Februar 1981 ‎(Alter 79)‎ Solingen
-11 Monate
Ehefrau
 
Elisabeth Häusgen ‎(I13)‎
Geburt 22. Januar 1901 26 24 Solingen
Tod 14. Februar 1961 ‎(Alter 60)‎ Langenfeld

Heirat: 7. Januar 1925 -- Solingen
2 Monate
#1
Sohn
Helmut Max Lohe ‎(I16)‎
Geburt 23. Februar 1925 23 24 Wald
Tod 22. September 1997 ‎(Alter 72)‎ Solingen
4 Jahre
#2
Tochter
Hildegard Lohe ‎(I39)‎
Geburt 30. Dezember 1928 27 27 Solingen
Tod 3. September 2001 ‎(Alter 72)‎ Solingen


Suchmaschine erkannt: CCBot/ https://commoncrawl.org/faq/